Меню
Главная
Авторизация/Регистрация
 
Главная arrow Литература arrow Учебник немецкого языка для вузов туристического профиля

Учебник немецкого языка для вузов туристического профиля

ПредисловиеМетодические указания 1. GRUNDE ZU DEUTSCHLANDS BESUCH 2. DIE DEUTSCHEN REISEN VIEL 3. TOURISMUS IN DEUTSCHLAND 4. KULTURELLER VEKTOR IN DEUTSCHLAND 5. EIN KURZER UBERBLICK UBER DIE DEUTSCHEN BUNDESLANDER 6. BERLIN 7. HAMBURG 8. MUNCHEN 9. HANNOVER 10. BONN 11. KOLN 12. NURNBERG 13. DRESDEN 14. LEIPZIG 15. MAINZ 16. SAARBRUCKEN 17. EMDEN 18. NORDEN 19. WILHELMSHAVEN 20. HELGOLAND 21. DIE OSTFRIESISCHEN INSELN 22.TOURISTENLAND IN DEN ALPEN 23. DIE DEUTSCHE ALPENSTRABE 24. SENIOREN SIND BESTTOURISTEN 25. EIN BISSCHEN REISEINFORMATIONEN UBER DEUTSCHLAND 26. ERLEBNISORIENTIERUNG IM DEUTSCHEN TOURISMUS 27. DAS DEUTSCHE BIER 28. DIE DEUTSCHE SPEISEKARTE 29. DIE PRASIDENTENSUITE IM BERLINER HOTEL 30. DAS DURCHSCHNITTLICHE HOTEL IN DEUTSCHLAND 31. HOTELKLASSIFIZIERUNG IN DEUTSCHLAND 32. DIE LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN 33. FRUH UBT SICH, WAS EIN MEISTER WERDEN WILL 34. VERTRAUEN 1ST GUT,. 35. DER DEUTSCHE WEIN 36. DIE ROLLE DER MESSEN UND AUSSTELLUNGEN IN DER WERBUNG DER TOURISTISCHEN DIENSTLEISTUNGEN 37. DIE WICHTIGSTE FOOD-MESSE DER WELT 38. KAFFEE IN DEUTSCHLAND 39. EIN DEUTSCHES NATURSCHUTZGEBIET 40. DIE BELIEBTEN BEILAGEN DER DEUTSCHEN 41. DAS STUDIM IM FACHBEREICH TOURISMUS 42. DER STUDIENGANG TOURISMUS 43. POLITPROMINENZ ZU GAST HABEN 44. ETWAS UBER DEN INHALT DER LEHRFACHER IM FACHBEREICH TOURISMUS 45. DER OKOLOGISCHE FAKTOR IM TOURISMUS 46. DIE DEUTSCHEN PROFIS SIND DER MEINUNG... 47. DER DEUTSCHE WEIHNACHTSMARKT 48. EINE KULINARISCHE VIELFALT IN DEUTSCHLAND 49. ALLGEMEINE INFORMATIONEN UBER OSTERREICH 50. WENN MAN ALS TOURIST NACH OSTERREICH KOMMT,... 51. NUTZLICHE INFORMATIONEN FUR RUSSLANDS TOURISTEN 52. UBERNACHTUNGS- UND VERPFLEGUNGSMOGLICHKEITEN 53. SPORT IN OSTERREICH 54. OSTERREICHER IN RUSSLAND 55. WAS ESSEN UND TRINKEN OSTERREICHER? 56. WO ERHOLT MAN SICH IN DEN OSTERREICHISCHEN BUNDESLANDERN? 57. SEHENSWERTE STELLEN IN WIEN 58. EINE FAHRT ZUM VERGNUGUNGSPARK WIENER PRATER 59. ETWAS AUS DER REGIONALEN KUCHE OSTERREICHS 60. OSTERREICHER IN DEUTSCHLAND 61. SO GUT WIE DER MOSKAUER KREML 62. JUWEL DER VERGANGENHEIT 63. DIE UNBEKANNTE SCHWEIZ 64. DAS GLARNER SUWOROW-MUSEUM 65. DIE SCHWEIZER GASTRONOMIE IM 3-STERNE- HOTEL 66. SCHWEIZER HOTELS 67. DIE BERUFSETHIK IM SCHWEIZER GASTGEWERBE 68. HOTEL ZUM ABSCHIED AUF RATEN 69. ESSEN IN DER SCHWEIZ 70. SCHWEIZER KASE? 71. WEIN DER SCHWEIZ 72. KANTON: BERN 73. AUF WILHELM TELLS SPUREN 74. TOURISTENPERLEN IN DER NORDWESTSCHWEIZ 75. GENF ALS INTERNATIONALER SCHAUPLATZ 76. ZURICH 77. DIE “ITALIENISCHE” SCHWEIZ 78. LAND UND LEUTE 79. VADUZ 80. LIECHTENSTEIN UNTERLAND 81. LIECHTENSTEINS OBERLAND 82. DIE ERSTE REISE NACH LUXEMBURG 83. ALLGEMEINES UBER LUXEMBURG UND SEINE BEVOLKERUNG 84. ETWAS AUS DEN CHRONIKEN DES GROBHERZOGTUMS 85. LUXEMBURG 86. EINIGE LUXEMBURGER SEHENSWERTE STELLEN 87. AUS DER GESCHICHTE DER LUXEMBURGER GASTRONOMIE 88. TOURISMUS AM STAUSEE
 
Если Вы заметили ошибку в тексте выделите слово и нажмите Shift + Enter
РЕЗЮМЕ Следующая >
 
Популярные страницы